Projekt Beschreibung

Fotoreise nach Kappadokien

Von durch den Himmel tanzenden Heissluftballons  bis zu den hoch aufragenden Feenkaminen, die einer Mondlandschaft gleichen, ist Kappadokien ein Traum für die Fotografie.

Das wundervolle Kappadokien in der Türkei ist eine der magischsten und fotogensten Regionen der Welt mit einer Fülle an atemberaubenden Möglichkeiten zu fotografieren.

In einem erstklassigen Boutique-Höhlenhotel werden wir einzigartige Fotos der berühmten Feenkaminen und Heissluftballons machen, selbst eine Ballonfahrt unternehmen (optional), um Luftaufnahmen zu machen und die unglaubliche Landschaft von den besten Aussichtspunkten aus zu entdecken und auch die lokale Küche und Kultur genießen.

Sommer 2020: Ankunft Freitag, 3. Juli 2020 / Abreise Montag, 6. Juli 2020

ORT

Wie aus einem skurrilen Märchen entnommen und auf die kahlen anatolischen Ebenen gesetzt, ist Kappadokien eine geologische Besonderheit von Hügeln mit Waben und aufragenden Felsblöcken.

Aufgrund seiner Felsformationen war Kappadokien seit Jahrtausenden ein Versteck, vor allem für die Christen im vierten Jahrhundert. Diese versteckten sich jedoch nicht nur, sondern bauten und erstellten auch neue beeindruckende Dinge. Wir werden originale Höhlenkapellen sehen, die mit atemberaubenden Fresken versehen sind. Wir werden sehen, wie es diesen Menschen selbst in einer Zeit von grosser Not gelungen ist, einen Ort von unglaublicher Schönheit zu errichten – ein Heiligtum in den Felsen.

Überall, wo wir hinschauen, wurden aus weichem Vulkangestein so genannte “Feenkamine” und andere besondere Strukturen gebildet. Die Welt Kappadokiens ist unverwechselbar.

Aufgrund der einzigartigen Landschaft der Region ist das Heissluftballonfahren eine der beliebtesten Aktivitäten. Am frühen Morgen, kurz vor Sonnenaufgang, werden hunderte von bunten Ballons in den Himmel hinaufsteigen. Spektakulär vom Boden oder aus der Luft beobachtet – ein unvergessliches Erlebnis und ein Muss in Kappadokien.